Anwendung von Lasergravuren

Das Markieren industrieller Produkte durch Laser hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Die Gründe sind u.a. die hohe Flexibilität des Laserverfahrens, vereinfachte Bedienung durch Weiterentwicklung der Software sowie kostengünstige Markiersysteme.

Dabei handelt es sich z.B. um Werkstück- oder gerätespezifische Kennzeichnungen, Produkthaftungen (Kennzeichnung zur Gewährleistung durchgängiger Rückverfolgbarkeit), Firmenlogos (Imitationsschutz), Farb- und Design gebende Kennzeichnung sowie Markierungslinien für nachfolgende Fertigungsschritte.

Man unterscheidet folgende Markierarten

  • Gravieren
  • Anlassen
  • Abtragen
  • Farbumschlag und Ausbleichen
  • Schäumen

Anwendungsbeispiele

  • Codierung
  • Elektrische Bauteile
  • Etiketten
  • Medizin
  • Nachtdesign
  • Nummerierung
  • Schilder
  • Typenschilder
  • Werbeartikel
  • Werkzeug