Materialien

Das Beschriftungsergebnis ist hier optimal. Es wird ein matt-weißer Kontrast erzielt.
Durch die Hitze des Lasers wird hier meist ein rein-weißer Farbumschlag erzielt.
Diese lassen sich hell oder dunkel gravieren. In der Regel wird hier die feine helle Beschriftung bevorzugt.
Die Außengravur auf Glas erfordert jede Menge Know-How. Die Beschriftung wird weiß.
Es eignen sich alle Holzarten zur Lasergravur.  Dabei können auch kleine Beschriftungen präzise vorgenommen werden.
Je nach Art der Keramik erzielt man hier eine Kontrastspanne von natur bis nahezu schwarz.
Ca. 95% aller Gravuren auf Kunststoff liefern ein gutes bis sehr gutes Beschriftungsergebnis. Um Ihnen ein perfektes Ergebnis garantieren zu können, bitten wir um Zusendung Ihres speziellen Artikels. Dieser wird, für Sie kostenlos, mit einer Probegravur versehen.
Fast alle Lederarten sind ohne Probleme beschriftbar. Das Gravurbild bei schwarzem Leder ist ähnlich einer „Blindprägung“. Bei hellem Leder wird der Kontrast schwarz.
Die beiden möglichen Kontrastarten sind hier dezent-hell und dunkelbraun.
Das Beschriften auf Oberflächen veredelten Artikeln ist meist unproblematisch. So lässt sich Chrom, Nickel, Eloxal, Silber, Gold usw. optimal in einem dezent-hellen und dunklen Kontrast gravieren.
Auf Stahl lassen sich drei Kontrastarten darstellen: dezent-hell, dunkelbraun und schwarz.